Bürgerwind Wettringen
Mitmachen | Mitgestalten | Mitbestimmen

Aktuelles aus der Brechte

17. Juni 2016: Die Bürger haben sich beteiligt

Viele Bürger informierten sich

Nach Freigabe der Bafin, wurde das Verkaufsprospekt der Bürgerwind Brechte Gmbh & Co. KG, den Bürgern am 7. März 2016 in der Festhalle Hagenhoff vorgestellt und das "Bürgerwindbeteiligungs-Portal" geöffnet. Das Eigenkapital, in Höhe von 4,8 Mio. €, wurde im 2. Quartal 2016 beim ersten Anlauf, nach einer Zeichnungsfrist von 4 Wochen, sogar überzeichnet, sodass eine Zuteilung erfolgte. Die Kommanditisten sind ins Handelsregister eingetragen.

19. März 2016: Geschafft

Heute ging die letzte Windkraftanlage in der Brechte ans Netz.

7. März 2016: Das Onlineportal für die Bürgerbeteiligung ist freigeschaltet

Download: Prospekt Bürgerwind Brechte

Sie können sich ab sofort am Projekt der Bürgerwind Brechte GmbH & Co. KG über den folgenden Link beteiligen: https://www.buergerwindbeteiligung.de/brechte Das Prospekt steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung. Die gedruckte Version liegt bei den Geschäftsführern oder dem Beirat zur Abholung bereit. Die Zeichnungsfrist der Bürgerwind Brechte GmbH & Co. KG endet am

Montag den 4. April 2016 um 24:00 Uhr.

18. Februar 2016: Geschafft, der 4. Stern ist am Himmel

06.02.2016 Die zweite Anlage steht

Das Montageteam nutze am Donnerstagabend die Windflaute um mit den zwei Mobilkränen, bei Nacht und Nebel, die Rotorblätter der zweiten Windkraftanlage im Tandemhub zu montieren. Die beiden Kräne (LTM 1500 und LTM 1750) ziehen zurzeit zum dritten Windrad um und warten auf das nächste Windloch. Die Montageteams sind hochmotiviert und bereiten alles für die nächste Blattmontage vor.

Lieferung der Flügel

In der Brechte sind im Dezember 3 Flügelsätze angekommen. Die restlichen Flügel werden hier Anfang Januar erwartet. Anschließend werden die Strönfelder beliefert. Die Montage der Rotorblätter ist Anfang des Jahres geplant. Den Wind, den wir jetzt häufig haben und den wir später ernten wollen, können wir bei der Montage überhaupt nicht gebrauchen. Derzeit ist das Montageteam im Strönfeld und baut die Türme soweit auf, dass später ebenfalls nur noch die Flügel angebracht werden müssen und im Nachbarpark Steinfurt-Sellen, wo zur Zeit die Flügel an die Windkraftanlagen angebracht werden. Sobald die Kräne in Sellen alle 8 Flügelsätze montiert haben, werden sie in der Brechte eingesetzt. Einen genauen Zeitplan gibt es hierfür nicht, da alles vom Wetter abhängt. Die Inbetriebnahme der Anlagen wird voraussichtlich im ersten Quartal 2016 erfolgen. Das Prospekt liegt zur Zeit bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Abkürzung: BaFin) zur Prüfung. Sobald dieses abgeschlossen ist, werden die interessierten Bürger von Wettringen informiert und das Eigenkapital kann eingeworben werden. Für die kommenden Feiertage wünsche ich allen eine schöne und entspannte Zeit und einen guten Start ins neue Jahr.

Die Betontürme stehen

Alle Betontürme stehen inzwischen und sind verspannt.

Weiter Baustellenfotos aus der Brechte gibt es hier.

wea2-dsc05258
2015-05-05-werbetafel-brechte

Dezember 2014: Baugenehmigung

Wichtiger Meilenstein geschafft. Baugenehmigungen für beide Projekte erteilt.

Der Kreis Steinfurt erteilt die Baugenehmigungen für beide Wettringer Projekte Mitte Dezember. Damit haben wir, die Wettringer Bürgerwindgesellschaften, einen sehr wichtigen Meilenstein unserer Projekte erreicht. Dem Ziel vom Bürgerwindpark als Gemeinschaftsprojekt kommen wir damit einen großen Schritt näher.

Aktueller Projektstand

  • Der Windpark liegt zwischen dem Bilker- und dem Ohner-Windpark an der Grenze zu Niedersachsen.
  • Die 25 Grundeigentümer der Windvorrangzone in der Brechte haben sich Anfang 2012 zu einer GbR zusammengeschlossen um dieses Projekt umzusetzen.
  • Die notwendigen Artenschutzgutachten sind fertig und geben uns grünes Licht für die weitere Planung.
  • Die Gemeinde Wettringen unterstützt beide Bürgerwindenergieprojekte. Sie veranlasste einen Teilflächennutzungsplan „Windkraft" und beantrage bei der Bezirksregierung Münster ein Zielabweichungsverfahren. 
  • Der Bezirksplanungsrat Münster erteilte in seiner Sitzung am 24. Juni 2013 die Zustimmung zum Zielabweichungsverfahren für die Windkraft-Konzentrationszonen in Wettringen.
  • Ausgleichs- und Ersatzflächen, die für die Kompensation des Projektes zur Verfügung stehen, werden derzeit von einem Biologen überprüft.
  • Wind- und Schattenberechnungen sind in fertig.
  • Wirtschaftlichkeitsberechnungen werden von einem Fachbüro erstellt, liegen zurzeit noch nicht vor.
  • Finanzierung des Projekts mit Bürgerbeteiligung
  • Die Betreibergesellschaft des Bürgerwindparkes, die "Bürgerwind Brechte GmbH & Co KG" ist gegründet

Partner

  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo